Konrad-Zuse-Straße 1 85716 Unterschleißheim
+49 (0)89 2488 369-0

Rechtslage

Die aktuelle Rechtslage
Abgesicherter Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen

Urteile des EuGH und BGH: Eindeutige Rechtslage des Softwarelizenzhandels

Der Kauf und Verkauf von ungenutzten Softwarelizenzen ist rechtskonform. Viele Unternehmen sind sich aufgrund mangelnder Aufklärung noch heute unsicher, dabei gibt es zum Handel mit gebrauchten Lizenzen bereits seit Jahren eine Validierung von höchster Stelle:

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) sowie der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) haben entschieden, dass der Handel mit gebrauchten IT-Produkten rechtmäßig ist.

Das haben die Urteile des Europäischen Gerichtshofs vom 03.07.2012 (C-128/11) und des Bundesgerichtshof vom 17.07.2013 (I ZR 129/08) geregelt. Sie bestimmen für den Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen einen klaren Rahmen; dabei gilt das Prinzip des Urheberrechts: Software-Produkte sind – analog zu literarischen Werken – grundsätzlich schützenswert. Wurden Sie jedoch einmal käuflich erworben, ist bei weiterem Handel keine weitere Zustimmung des Urhebers notwendig. Genauso wie dies auch beim Weiterverkauf eines Buches nicht der Fall ist – siehe auch unsere FAQs zum Thema Erschöpfungsgrundsatz.

Für die Kund:innen der MRM Distribution ist es wichtig zu wissen, dass alle notwendigen Nachweise ausgehändigt werden. Als erfahrener, vertrauenswürdiger Distributor garantiert die MRM Distribution selbst den Endkund:innen von Partnern zuverlässige Auditsicherheit, um die Anforderungen des Gesetzgebers und der Hersteller 100 %ig zu erfüllen. Das bedeutet: Lizenzverkäufe über die MRM sind durch eine professionell getätigte Risiko- und Schwachstellenanalyse absolut abgesichert.

Bedingungen und Möglichkeiten

  • Originalsoftware, die im EU-Wirtschaftsraum in Erstumlauf gebracht wurde

  • Legaler Handel auch mit (aufgespaltenen) Volumenlizenzen

  • Bedingung: Rückstandsloses Löschen der Software vor dem Verkauf

Aktuelle Beiträge zum Thema Rechtslage

Urteile des EuGH und BGH: Eindeutige Rechtslage des Softwarelizenzhandels

Neben einer Unterlizenzierung ist in Unternehmen besonders oft eine Überlizenzierung zu beobachten, also das Vorhandensein von vielen, ungenutzten Lizenzen. Dabei ist der sichere Verkauf von Gebrauchtsoftware so einfach.

Hier finden Sie weiterführende Infos zur aktuellen Rechtsgrundlage:

Unsere FAQ: Fakten zur IT-Rechtslage und vieles mehr

Transparenz und ein sicheres Gefühl beim Handel mit Softwarelizenzen ist der MRM Distribution eine Herzensangelegenheit. Fragen und Antworten schaffen Vertrauen sowie Rechtssicherheit zwischen Geschäftspartnern.