Konrad-Zuse-Straße 1 85716 Unterschleißheim
+49 (0)89 2488 369-0

MRM im Austausch mit dem WBSC und Microsoft zum Thema „Gebraucht – legal – illegal: Licht am Ende des Lizenzdschungels“.

Hand in Hand statt Auge um Auge ist das Credo der MRM Distribution für gebrauchte Software seit Gründung 2017. Konsens ist wichtig bei einem Thema mit viel Konfliktpotenzial zwischen Herstellern und Gebrauchtsoftwarehändlern, aber auch zwischen Resellern untereinander. Wir setzen deshalb auf Kommunikation und Transparenz für ein positives Marktimage und maximale Auditsicherheit für die Kunden unserer Partner.

 

Auch wenn der Handel mit gebrauchter Software im Jahre 2012 höchstinstanzlich für rechtmäßig erklärt wurde, hat bis heute weder ein Gesetzgeber noch ein Hersteller festgelegt, wie der Handel reguliert stattfinden soll. Deshalb haben sich unterschiedliche Interpretationen bezüglich Offenlegung bzw. Dokumentation etabliert (was im Video nicht hinreichend erwähnt wurde).

Um sich rechtssicher zu verhalten, sollten Sie als Zwischenhändler oder Kunde beim Kauf bzw. Weiterverkauf gebrauchter Softwarelizenzen die komplette Kette der Vorerwerber offen dokumentiert erhalten. So handhabt es MRM. Die zweite Möglichkeit ist ein offizielles Testat eines unabhängigen, vom Händler beauftragten Wirtschaftsprüfers, das bestätigt, dass alle erforderlichen Dokumente notariell hinterlegt sind und im Prüffall durch den Hersteller oder Auditor eingesehen werden können.

Beide Wege sind Stand heute legal und bieten in jedem Fall deutlich mehr Rechtssicherheit als lediglich ein Lieferschein, eine Rechnung und ein Lizenzschlüssel.

Im Austausch mit Manfred Helber (WBSC) und Sven Langenfeld (WBSC und Microsoft Senior Commercial Category Lead) beantworten wir unter anderem folgende Fragen:

  • Woran erkennt man schwarze Schafe?
  • Was macht MRM anders?
  • Warum ist ein Preis von 5 EUR nicht seriös abbildbar?
  • Warum kann gebrauchte Software nicht als Massenprodukt zur Verfügung stehen?
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden